Kooperationspartner

Es haben sich vier universitäre Zentren zusammengeschlossen, um eine breit gefächerte Palette an Kurzworkshops zur Vertiefung und Erprobung verschiedener Schlüsselkompetenzen anzubieten. Auf dieser Seite stellen sich die Beteiligten kurz vor.

Das Kompetenzzentrum für Studium und Beruf ist eine campusübergreifende Einrichtung der Universität Koblenz-Landau. Das Ziel des KSB ist es,verschiedene überfachliche Angebote der Universität unter einem Dach zu vereinen und sichtbar zu machen. Unter anderem organisiert das KSB mit seinen Projekten jedes Jahr den “Tag der offenen Tür für Studieninteressierte”, die Career Week mit dem Career Day und ist an weiteren Veranstaltungen beteiligt. Mehrere Projekte innerhalb des KSB am Campus Koblenz haben sich unter dessen Schirmherrschaft für die Sommerakademie zusammengeschlossen.

preview

„NeuStArt – Neu Durchstarten in Studium oder Arbeitsleben“ bietet Studierenden bei Studienzweifeln oder beim Studienausstieg Hilfestellungen und neue Perspektiven. Das Projekt unterstützt im Entscheidungsprozess für oder gegen einen Studienausstieg, bei der Bewältigung von Studienproblemen oder beim erfolgreichen Übergang in eine Studien- oder Berufsalternative.

Ressourcen

„Ressourcen² – Studieren mit Berufserfahrung“ informiert über die Möglichkeit eines Studiums ohne Abitur und leistet dadurch einen Beitrag, die Durchlässigkeit im deutschen Bildungssystem zu erhöhen. Es möchte Menschen mit Berufserfahrung Mut machen, den Schritt ins Studium zu wagen und sie auf ihrem Weg dahin unterstützen und fördern.

Schlüsselkompetenzen

Das Schlüsselkompetenzteam am Campus Koblenz und ist zuständig für die Konzeption, Organisation und Leistungsverbuchung des studien- und berufsbezogenen Schlüsselkompetenzangebots.
Schlüsselkompetenzen bringt bereits jeder mit. Sie umfassen die Fähigkeiten, die  jenseits der Schulnoten erlangt wurden, wie beispielsweise Kommunikation und Interaktion mit anderen, Präsentationstechniken oder Organisationstalent. Das Kursangebot am Campus Koblenz unterstützt Studierende in vielen Studiengängen, dabei, diese Kenntnisse auszubauen.

Das Interdisziplinäre Promotionszentrum ist die zentrale Anlaufstelle für Studierende mit Promotionsinteresse, Doktorand*innen und Postdoktorand*innen der Universität Koblenz-Landau. Neben einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm (Workshops, Info- und Vernetzungsveranstaltungen) stellt das Zentrum ein großes Repertoire von Informationsmaterialien auf der Website und in Print zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit der individuellen Beratung. Dem Thema Finanzierung widmen sich u.a. die Projekte NaWi und STIBET, die Mittel zur Förderung einzelner Vorhaben zur Verfügung stellen. Angebote zur Vernetzungbieten die ebenfalls im IPZ ansässigen Projekte Mentoring ment², die Graduiertenschule Genderforschung und das Projekt ZuGewinn.

Das Universitäre Sprachenzentrum (USZ) bietet Kurse und Workshops für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Spanisch, Chinesisch (LD) und Russisch (KO) an, die allen Studierenden der Universität Koblenz-Landau kostenfrei offenstehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, verschiedene Zertifikate (u.a. TestDaF) zu absolvieren und am Tandemprogramm für den kursunabhängigen Spracherwerb teilzunehmen.

Das Zentrum für Lehrerbildung ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität. Erklärtes Ziel ist es, das Zusammenwirken der verschiedenen Bereiche in der Lehrerbildung, d. h. der Fachwissenschaften, Fachdidaktiken, Bildungswissenschaften und der schulpraktischen Ausbildung (Praktika und Vorbereitungsdienst) zu fördern. In diesem Rahmen bietet das ZfL jeders Semester ein umfassendes Angebot für Studieninteressierte, Studierende und Absolvent*innen. Gleichzeitig versteht sich das ZfL über die Universität hinaus als Ansprechpartner für die mit Lehrerbildung und Schule befassten Personen und Institutionen der Region.

0